HomePin
wenn das Home zum Castle wird...

Heizen mit Kaminholz

Heizen ist nicht billig...

Und doch kommen die wenigsten Wohnräume ohne das Heizen aus. In einem Niedrigenergiehaus kommt man fast ohne Heizkosten durch einen milden Winter. Und der Klimawandel stellt in Aussicht, dass in Zukunft immer weniger geheizt werden muss. Die Heizkosten haben mit der Region zu tun, in der man lebt. So ist das Wetter im Sauerland immer etwas wilder und im Schwarzwald immer etwas milder.

Was verheizen Sie?

Klassische Heizmethoden mit Strom können teuer werden. Strom wird aus Wärme gewonnen und aus diesem Strom wird am Ende wieder Wärme erzeugt. Kein Wunder, wenn das nicht effizient ist. In den 1970er Jahren gab es die Idee mit Nachspeicherstrom die Wärme eines Hauses zu erzeugen. Damals wurden entsprechende Heizgeräte auch subventioniert. Doch Nachtspeicherwärme führt vor allem zu heißen Nächten und gegen Abend zu immer kühleren Tagen. Und jede Energie, die gespeichert wird, erleidet auch ihre Verluste.

Öl und Gasheizungen

Die Preisentwicklung für Öl und Gas spricht Bände. Und das ist keine sehr schöne Sprache. Denn diese Rohstoffe sind endlich auf unserem Planeten vorhanden. Und wenn die Vorräte an Öl und Gas eines Tages zur Neige gehen, dann bedeutet das auch steigende Preise. Der Gaspreis ist in Deutschland übrigens an den Ölpreis gekoppelt. Das bedeutet, steigen die Kosten für das Öl, so wird auch das Gas teurer.

Heizen mit Holz

kaminholz
moritz320v / pixabay.com (public domain)
Mit Holz heizen? Vor ein paar Jahren galt das noch als altmodisch. Einen Holzofen hatte doch höchstens noch die Großmutter in ihrem Kämmerlein. Doch unter energetischen Gesichtspunkten ist das Heizen mit Kaminholz durchaus eine sinnvolle Option. Denn Holz gehört zu den regenerativen Energieträgern. Jeder neu gepflanzte Baum lässt neues Brennholz wachsen. Dazu sind Öl und Gas nicht in der Lage. Außerdem gilt Holz als CO2-neutral. Denn so viel CO2 wie der Baum während seines Wachstums in sich aufnimmt, so viel CO2 gibt er beim Verheizen auch wieder ab. Der Planet bekommt das CO2 zurück, das er dem Baum geliehen hat. Sicherlich ein fairer Deal, oder?

Heizen für die Sinne

Ja, sicherlich: Primär heizen wir, damit es in unserer guten Stube schön warm ist. Aber ein Kaminofen kann auch ein Blickfang für unsere Sinne sein. Und damit sind nicht nur die Augen gemeint. Auch das Knistern des verbrennenden Holzes kann ein angenehmes Grundrauschen für die Ohren sein. Manche Menschen lieben auch den Geruch, der dabei entsteht. Das soll eine Stromheizung erst einmal nachmachen.

Der Preis von Kaminholz

Wie Sie auf der Webseite www.kaminholz360.de nachlesen können, ist auch Holz nicht billig. Aber auf welche Form des Heizens passt schon der Begriff „billig“? Und auch Kaminholz unterliegt den Gesetzen von Angebot und Nachfrage. Und die Nachfrage nach Brennholz steigt, was zur Folge hat, dass der Holzpreis in den vergangenen Jahren schon deutlich gestiegen ist. Die Fläche Deutschlands ist zu rund einem Drittel mit Wald bedeckt. Als die waldreichste Stadt Deutschlands wiederum gilt Brilon im schönen Sauerland. Und doch: Wenn die Nachfrage nach Kaminholz in Deutschland weiter steigt, dann wird es zunehmend interessant, Brennholz auch aus anderen Ländern zu importieren.

Die Nachhaltigkeit im Blick

Beim Verheizen von Holz ist es wichtig, die Nachhaltigkeit nicht aus dem Blick zu verlieren. Nachhaltigkeit heißt bei Holz, dass immer so viele neue Bäume wachsen, wie sie durch das Kaminholz verbrannt werden. Ansonsten würden unsere Holzvorräte in gleichem Maße zur Neige gehen, wie die Vorräte an Öl, Gas und Kohle, die allerdings nicht wieder nachwachsen können. Auch beim Holzimport sollte ein Blick darauf gerichtet werden, dass unsere Nachbarn es nicht übertreiben mit dem Holzabbau. Denn wo es keine Wälder mehr gibt, kann auch kein Kaminholz mehr nachgeliefert werden.

HomePin
HomePin Was kostet ein Haus?Die Finanzierung eines HausesEnergiesparen im HausMöbelhaus und MöbelkaufHaussicherheitWohnungenReinigungImmobilienSwimmingpoolSchädlingeGaragenFeuchtigkeit
Photovoltaik-TechnikBrennholzKaminholz
Impressum - Datenschutzerklärung